Elektronischer Kontoauszug

für Ihre privaten Girokonten sowie für VR-Cash-, Spar-, Termineinlagen-, Darlehens- und Geschäftsanteilskonten.

Sie nutzen Online-Banking und möchten zukünftig elektronische Kontoauszüge erhalten?

Der elektronische Kontoauszug (eKA) dient als vollständiger Ersatz zum bisherigen Ausdruck am Kontoauszugsdrucker.

Übersicht

Mit der Umstellung zum elektronischen Kontoauszug erhalten Sie die Kontoauszüge für alle bestehenden und künftigen Konten des umgestellten Kundenstammes in Ihr Postfach eingestellt.

Für die jeweiligen Kontoarten erhalten Sie Ihre Kontoauszüge in folgenden Zeitabständen eingestellt:

Kontoart Turnus
Girokonten monatlich
VR-Cash-Konten monatlich
Darlehenskonten monatlich
Sparkonten monatlich
Termineinlagen laufzeitabhängig
Geschäftsanteile Mitteilung nach Dividendengutschrift

Nach der Umstellung Ihrer Konten auf den elektronischen Kontoauszug erhalten Sie die Kontoauszüge, kontoindividuelle Mitteilungen, Rechnungsabschlüsse sowie umsatzbegleitende Nachweise im eBanking.

Der elektronische Kontoauszug wird als schreibgeschützte, verschlüsselte PDF-Datei erstellt. Sie erhalten Ihren Auszug automatisch monatlich zum Ultimo in Ihr persönliches Postfach eingestellt. Wenn sich neue Dokumente im Postfach befinden, erhalten Sie direkt nach dem Login einen entsprechenden Hinweis.

Mit einem Klick auf den gewünschten Kontoauszug wird Ihnen das gewünschte Dokument angezeigt. Sie benötigen hierzu den Acrobat Reader oder eine andere Software die PDF-Dateien anzeigen kann.

Details

Informationen zum eKA:

Durch Öffnen des Kontoauszuges bestätigen Sie dessen Empfang. Wenn Sie die Ansicht aktualisieren oder erneut aufrufen wird der Kontoauszug als bestätigt / gelesen gekennzeichnet und es wird ein Löschdatum ausgewiesen.

Das Öffnen des Kontoauszuges ist wichtig.

Ihre Kontoauszüge werden 36 Monate lang im eBanking für Sie gespeichert und können in diesem Zeitraum jederzeit nochmals abgerufen werden.

Wichtig für Geschäftskonten:

Sollten Sie Ihre Auszüge für steuerliche Zwecke benötigen, raten wir Ihnen dringend, den Einsatz des elektronischen Kontoauszuges vorab mit Ihrem zuständigen Finanzamt zu klären.

Umstellung

In wenigen Schritten zum elektronischen Kontoauszug (eKA)

Den elektronischen Kontoauszug können Sie selbst über unser eBanking beantragen.

Ablauf:

  • Melden Sie sich im eBanking an und wechseln Sie in den Menüpunkt "Postfach".
  • Wählen Sie Ihren Kundenstamm und die Aktion "Anmelden" aus.
  • Öffnen Sie die Sonderbedingungen durch Anklicken. Lesen Sie diese durch und bestätigen Sie anschließend deren Anerkenntnis durch Setzen des Hakens.
  • Bestätigen Sie den Anmeldevorgang mit einer gültigen TAN.

Wichtige Informationen

Wichtige Informationen und ergänzende Hinweise

Kontoauszug online als PDF-Datei

Der elektronische Kontoauszug ist zur Zeit nur für private Konten anerkannt, deren Kontoinhaber nicht buchführungs- und aufzeichnungspflichtig im Sinne der §§ 145 ff. AO ist. Die aktuellen Umsätze können selbstverständlich wie gewohnt über die Umsatzanzeige im eBanking abgerufen werden. Zum Anzeigen der elektronischen Kontoauszüge wird das Programm "Adobe Acrobat Reader" ab der Version 6.0 benötigt.

Finanzamt - Hinweis für buchführungspflichtige Kunden

Die steuerliche Anerkennung des elektronischen Kontoauszugs liegt derzeit im Ermessen des jeweiligen Finanzamtes. Deshalb ist der elektronische Kontoauszug zur Zeit nur für Konten im Privatkundenbereich geeignet. Sollten die Kontoauszüge für steuerliche Zwecke benötigt werden, so empfehlen wir, dies mit dem zuständigen Finanzamt schriftlich zu klären, bevor die Umstellung auf den elektronischen Auszug beantragt wird.

Wo ist der elektronische Kontoauszug im eBanking zu finden?

Der eKA befindet sich in der oberen Navigationsleiste unter dem Menüpunkt "Postfach". Mit dem ersten Öffnen/Anzeigen des neuen Dokuments wird bestätigt, dass das Dokument gelesen wurde. Bei einem erneuten Aufruf des Postfachs ist das Dokument nicht mehr in der Übersicht der ungelesenen Dokumente.

Sicherheit

Der elektronische Kontoauszug und alle weiteren Dokumente werden am Zentralrechner unseres IT-Dienstleisters, der FIDUCIA IT AG, in einem gesicherten Umfeld gespeichert. Die Übertragung der Dokumente ist, wie alle Transaktionen im eBanking, mit 128-Bit SSL-verschlüsselt. Bei Bedarf können alle Dokumente lokal auf dem PC gespeichert werden. Zu jedem gelesenen Dokument wird das Löschdatum angezeigt (Auszüge werden nach Ihrer Bestätigung noch 36 Monate angezeigt). Bis zu diesem Datum bleibt das Originaldokument, unabhängig davon ob es lokal auf einem PC gespeichert wurde, am Zentralrechner der FIDUCIA IT AG erhalten.

Sofern Kontoauszüge lokal auf einem PC gespeichert werden, bitten wir selbst Sorge zu tragen, dass kein unberechtigter Dritter Zugriff auf diese Daten erlangen kann.

Bitte beachten Sie:

Bei einer papierhaften Nacherstellung von Kontoauszügen fallen entsprechende Kosten an, die separat in Rechnung gestellt werden.

Bei Fragen zum elektronischen Kontoauszug (eKA) oder wenn Sie weitere Dokumente wie Erträgnisaufstellungen, Jahressteuerbescheinigungen oder Wertpapierordermitteilungen online erhalten möchten, stehen Ihnen unsere Kundenberater gerne zur Verfügung.