Boulderverein „Zugzwang“ freut sich über 2.000 Euro

Erneut wurde der Boulderverein Zugzwang mit einer Spende in Höhe von 2.000 Euro durch die Raiffeisenbank Auerbach-Freihung eG bedacht. Die Spende kam der Erweiterung der Halle zu Gute, die immer mehr Zuspruch bei Jung und Alt findet.

Nicht nur am Fels, auch in der Halle ist der Klettersport möglich. „Bouldern“ ist das Klettern ohne Seil und Klettergurt in einer sicheren Absprunghöhe. Bankvorstand Michael Sommer übergab mit Generalbevollmächtigten Holger Eckert in der Boulderhalle die Spende, mit welcher ein weiterer heimischer Verein unterstützt wurde.