Großzügige Spende an den Sportverein Kohlberg-Röthenbach

Die Raiffeisenbank Auerbach-Freihung vertreten durch Generalbevollmächtigten Herrn Holger Eckert überraschte den Sportverein Kohlberg-Röthenbach mit einer Spende in Höhe von 1.000 €.
Als Zeitpunkt wurde die Abfahrt der Jugendlichen in die 3-tägige Ferienfreizeit nach Finsterau gewählt. Regionalleiter Herr Helmut Forster lobte die hervorragende Jugendarbeit des SV Kohlberg-Röthenbach und bestätigte, dass dies nicht als Selbstverständlichkeit angesehen werden kann. SV-Vorstand Herr Thomas Knöbl bedankte sich für die spontane Spende und bestätigte, dass die örtliche Raiffeisenbank der größte Sponsor des Sportvereins sei. Ohne diese Spenden könnte sich der Sportverein diese qualifizierte und hervorragende Jugendarbeit
nicht leisten.
 

von links: Karin Oetzinger, Holger Eckert, von rechts außen: Helmut Forster, Thomas Knöbl, Herbert Riedel, Uwe Hiltl, Tobias Prösl.