Unterstützung für den Krankenpflegeverein Neukirchen

Neukirchen(rtw) Aus dem Spendenbudget der Raiffeisenbank Auerbach-Freihung eG konnte Geschäftsstellenleiter Bernd Windisch (links) 500 Euro für den Bereich der Neukirchner Geschäftsstelle sichern. Diese Summe übergab er in den Geschäftsräumen dem 2. Vorsitzenden des Krankenpflegevereins Gerhard Frind (rechts). Dieser bedankte sich für die großzügige Unterstützung der Arbeit für Pflegebedürftige, die durch den Verein und die Krankenpflegestation geleistet werden. „Zusammen mit der Nachbarschaftshilfe können durch solche Spenden immer auch Hilfestellungen geben werden, die über das Maß der Pflegeversicherungsleistungen hinausgehen“ so Frind über die Verwendung der Spende.