Vorgezogenes Weihnachtsgeschenk für die Siedlergemeinschaft Kaltenbrunn

Geschäftsstellenleiter Michael Liedl von der Raiffeisenbank Freihung überreichte einen symbolischen Scheck über 500 Euro an Vorsitzenden Erwin Schönl. Das Geld stammt aus dem Gewinnsparverein. Die Neuanschaffung von Geräten und die Einrichtung im Gerätehaus komme der Allgemeinheit zugute. Das wolle die Bank hiermit würdigen, bemerkte Liedl. „Wir können das Geld gut brauchen“ sagte Schönl (links).