21. April 2017 - Feuerwehr Etzelwang freut sich über 1.000 Euro für die Anschaffung eines Hochdruck-Schaumlöschers

Ein Überraschungsei legte die Raiffeisenbank Auerbach-Freihung der Freiwilligen Feuerwehr Etzelwang ins Osternest. Sie förderte mit einer Spende von 1.000 Euro die Anschaffung eines Hochdruck-Schaumlöschers. Die Kommandanten Robert und Richard Pilhofer sowie Vorsitzender Dominik Fiegel freuten sich über diese wertvolle Ergänzung ihrer Fahrzeugausstattung. Gespannt testeten sie sogleich vor Ort die Funktionen des neuen Gerätes, das für schnelle Einsätze bei kleineren Bränden hilfreich ist. Den Schaumlöscher ergänzt ein zusätzlich angebrachter Hochdruckbehälter, der zur schnellen Bekämpfung kleinerer Brandherde die zehn Liter Wasser, gemischt mit dem Schaummittel, auch aus größerer Entfernung gezielt einsetzen lässt. Die Führungskräfte der Etzelwanger Wehr dankten Bernd Windisch und der Raiffeisenbank Auerbach-Freihung für diese wertvolle Ergänzung ihrer Ausstattung.

Auch Geschäftsstellenleiter Bernd Windisch wollte die Funktion dieses Hochdruck-Schaumlöschers ausprobieren, ebenso wie Vorsitzender Dominik Fiegel, 2. Kommandant Richard Pilhofer und 1. Kommandant Robert Pilhofer (von links).
Bild: L. Ehras