Neuer Bus für evangelisches Dekanat und Schule

Nur freudige Gesichter waren zu sehen, als ein neuer Bus seiner Bestimmung übergeben werden konnte. Die Dr.-Dittrich-Schule und das evangelische Dekanat in Pegnitz konnten mit Hilfe zahlreicher Spenden und Eigenleistungen einen neuen Ford Transit Custom kaufen, um auch zukünftig Kinder und Jugendliche zu Ausflügen zu transportieren, das Essen für die Offene Ganztagsschule vom Caterer abzuholen oder Kinder bei Freizeiten zu begleiten. Das Fahrzeug ermöglicht es beiden Einrichtungen, soziale Aufgaben wahrzunehmen, die ansonsten nicht umsetzbar wären.

Förderzentrum und evangelische Jugend freuen sich über die gute Kooperation in der Nutzung des früheren Transporters und sind sich sicher, dass auch der neue Bus das Band der beiden Institutionen festigen wird.

Vor der Segnung des Fahrzeuges durch Dekan Gerhard Schoenauer bedankten sich Schulleiter Steffen Blank bei den Sponsoren. Die ersten Kinder saßen bereits im Bus, als Berk Brinkmann und Steffen Blank das rote Band vor der Autotür zerschnitten.

Text u. Foto: Dr.-Dittrich-Schule