Raiffeisenbank langjähriger Unterstützer der Maffeispiele

Seit Beginn der Auerbacher Maffeispiele im Jahr 2003 unterstützt die Raiffeisenbank Auerbach-Freihung eG die Kultur auf dem Gelände des Bergbaumuseums Maffeischächte. Diese Partnerschaft wurde erneut mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro untermauert. Zusätzlich überreichten die beiden Vorstände Frank-E. Kirchhof (links) und Michael Sommer (2.v.r.) weitere 1000 Euro, die aus der Raiffeisen/Schulze-Delitzsch-Stifftung der Bayerischen Genossenschaften stammen. Die Stiftung stellt seit Gründung im Jahr 1993 Mittel für wissenschaftliche, kulturelle und mildtätige Zwecke bereit. Die beiden Vorsitzenden des Fördervereins Maffeispiele, Michael Grüner (2.v.l.) und Matthias Regn (rechts daneben) waren sichtlich überrascht und versicherten, die Spenden für das Kulturprogramm 2019 einzusetzen. Rechts im Bild Kassier Hans Kormann.