Raiffeisenbank unterstützt Kulturarbeit

Mit einer Spende von 1.000 Euro unterstützt die Raiffeisenbank Auerbach-Freihung e.G. die Kulturarbeit des Fördervereins Maffeispiele Auerbach e.V.

"Die Raiffeisenbank ist seit Beginn der Maffeispiele im Alten Bergwerk in Nitzlbuch im Jahr 2003 ein verlässlicher Partner", sagte Vorsitzender Michael Grüner (2.v.r.) bei der offiziellen Spendenübergabe in der Auerbacher Hauptstelle der Bank.

Seit mittlerweile 15 Jahren hat sich auf Maffei viel getan, ist das frühere Erzbergwerk zu einer Kulturstätte mit zwei Bühnen geworden und ein attraktives Museum mit Schaustollen. Die Spende der Raiffeisenbank wird ausschließlich für kulturelle Zwecke verwendet. Vorstandsvorsitzender Frank-Eckhard Kirchhof (2.v.l.) und sein Vorstandskollege Michael Sommer (r.) sagten, dass die Raiffeisenbank das Projekt gerne wieder unterstützt habe.

Mit im Bild (l.) Matthias Regn, Zweiter Vorsitzender des Förrdervereins Maffeispiele.

Foto: Raiffeisenbank